Outdoor-zeit.de de Outdoor-onlineshop


Aktiv in Finnland

Wandertouren an der finnisch-russischen Grenze in Nordostfinnland
8 Tage (7 Nächte)

Tervetuloa. Willkommen. Auf dieser Wandertour durchstreifen Sie ein Stück der östlichsten Region der Europäischen Union. Direkt an der finnisch-russischen Grenze, in Kainuu, führt Sie die Wanderung durch finnische Wildnisgebiete mit ursprünglicher und unberührter Natur. Zur Übernachtung kehren Sie abends in komfortablen Herbergen ein, genießen die Gastfreundschaft und die köstliche, traditionelle Küche.


Garantierte Termine 2016

(Teilnehmer: maximal 12 pro Termin)

Termin 1
Termin 2
Termin 3
Termin 4
Termin 5

31.07.–07.08.2016
07.08.–14.08.2016
14.08.–21.08.2016
21.08.–28.08.2016
28.08.–04.09.2016

Programm

1. Tag - Individuelle Anreise nach Kajaani / Nordfinnland
Ankunft am Flughafen Kajaani und treffen mit Ihrem Wanderführer. Transfer (ca. 2 Stunden) zum Wildniszentrum Martinselkonen. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag - Wildniszentrum Martinselkonen - Arola 16 km
Die erste Etappe führt Sie durch das Naturschutzgebiet Martinselkonen in Richtung Bauernhof Arola fort. Dort erwartet Sie ein herzlicher Empfang. Das Naturschutzgebiet wurde zum Schutz der finnischen Wildnis, vor allem aber der Sumpfgebiete, gegründet. Das Gebiet ist ein wichtiges Zuhause für viele Vogelarten und Insekten, da es außerhalb des Einflusses der finnischen Forstwirtschaft liegt. Im Naturschutzgebiet Martinselkonen findet man feuchte Moraste und kleine Seen, eindrucksvolle Urwälder und mit Bartflechte bewachsene Fichten. Nach der Sauna wird ein köstliches Abendessen aus örtlichen Zutaten serviert. Übernachtung im Bauernhof Arola.

3. Tag - Arola - Kovajärvi 19 km
Heute wandern Sie an der russischen Grenze entlang in Richtung Norden. Die erhabene Landschaft und die Nähe Russlands verleihen dem Ganzen einen Hauch Exotik. Das Bild mit der Grenzzone, den Wachtürmen und dem Blick nach Russland wird sich in Ihrem Gedächtnis unvergesslich einprägen. An einer Schutzhütte des Amtes für Finnische Staatswälder legen Sie eine Rast ein. Am prasselnden Lagerfeuer genießen Sie ein Picknick mit duftendem Kaffee. Heute findet die Übernachtung in Zelten am See Kovajärvi statt.

4. Tag - Kovajärvi - Hossa 24 km
Die wilde Landschaft an der heutigen Strecke ist die Heimat einer intakten Vielfraßpopulation, und obwohl man diesen scheuen Raubtieren selten begegnet, können ihre Spuren in der Natur gesehen werden. Auf Seen und Morasten sind Schwäne und Kraniche anzutreffen. Die vielen Sumpfgebiete unterwegs können bequem auf Bohlenwegen bewältigt werden. Die umliegenden Wälder haben eine üppige Vegetation mit Blaubeeren, Preiselbeeren und Pilzen. Die beste Zeit für Blaubeeren ist der August, und diese aromatischen Beeren sind ein gesunder Pausensnack für Wanderer. Übernachtung im Hotel des Ferienzentrums Hossa.

5. Tag - Hossa 13 km
Nach dem längsten Wandertag der Tour können Sie sich erstmal richtig schön ausschlafen. Gestärkt von einem guten Frühstück setzen Sie die Tour auf Wanderpfaden des Erholungsgebiets Hossa fort. Hossa ist bekannt für seine für seine kristallklaren Seen und das schöne Heideland mit Kiefern. Bei den Einheimischen genießt es auch den Ruf als "Anglerparadies".Zum Mittagessen kehren Sie in das Besucherzentrum von Hossa ein und besichtigen anschließend die interessante Ausstellung über die Natur und die Geschichte der umliegenden Region. Die drei restlichen Nächte übernachten Sie im Haus Tolosenvirta, die Strandsauna steht Ihnen abends täglich zur Verfügung.

6. Tag - Kanuausflug
Zur Abwechslung tauschen Sie das "Transportmittel" und unternehmen einen Kanuausflug auf Seen und Flüssen in der nächsten Umgebung des Hauses. Sie paddeln in offenen Indianerkanus, und die benötigte Ausrüstung - wie Paddeln und Schwimmweste - wird gestellt. Sie fahren in ruhigem Gewässer auf einigen Seen, die durch kleine Flüsse miteinander verbunden sind. Rentiere sind eine normale Erscheinung in Hossa, gelegentlich können auch Elche gesichtet werden. Falls Sie die Gegend lieber auf dem Landwege erkunden möchten, finden Sie zahlreiche gut markierte Wanderwege.

7. Tag -  Schluchtsee Julma-Ölkky
Am letzten Tag der Tour besuchen Sie den felsigen Schluchtsee Julma-Ölkky, auf dem Sie einen kurzen Bootsausflug zu einer Felswand machen. Die letzen 4 km zum "Colour Rock" legen Sie zu Fuß zurück. Die Felsmalereien reichen 4.000 Jahre zurück. Nach dem Picknick-Mittagessen wandern Sie noch 4 - 14 km. Sauna und letztes Abendessen im Haus Tolosenvirta.

8. Tag - Heimreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Kajaani (ca. 1 Stunde).

Reiseverlängerung in Lappland oder Helsinki möglich. Bitte fragen Sie uns nach einem Angebot für Zusatznächte.

Unterkunft
Je nach Größe der Gruppe, können die Gäste auf der Tour in Einzel- oder Doppelzimmern untergebracht werden. Falls die Gruppengröße fast das Maximum von 12 Personen erreicht, kann dies nicht mehr garantiert werden, dann findet die Unterbringung auch in Zimmern für 3-4 Personen statt.

1. Tag - Wildniszentrum Martinselkonen
Das Gästehaus befindet sich in einer ehemaligen Grenzstation und bietet Betten für knapp 20 Personen, von Einzel- bis Vierbettzimmern. Sauna wird beheizt sein. Duschen und Toiletten befinden sich überwiegend auf dem Gang.

2. Tag - Bauernhof Arola
Die Farm beherbergt eine Blockhütte welche als Speiseraum dient und einige Schlafzimmer für max. 14 Personen bietet. Sauna wird beheizt sein. Arola ist bekannt für seine köstlichen Speisen, größtenteils zubereitet aus lokalen Zutaten.

3. Tag - Kovajärvi
Unterbringung in Zelten für 2 - 4 Personen. Eine gemeinsame Mahlzeit wird am Ufer des Sees Kovajärvi eingenommen. Keine Duschen vorhanden.

4. Tag - Hotel des Ferienzentrums Hossa
Übernachtung in Hotelzimmern mit Komfort.

5., 6. und 7. Tag - Haus Tolosenvirta
Das Haus Tolosenvirta verfügt über 104 m² Wohnfläche mit 5 Schlafzimmern. Zur weiteren Ausstattung gehören ein gemütlicher Essraum mit offenem Kamin, Toiletten und eine Strandsauna mit Duschen. Das Haus liegt im Wandergebiet Hossa, inmitten des Waldes ohne direkte Nachbarn.


Ausrüstung und Kleidung

Gute Regenkleidung ist zu empfehlen. Kleider aus Gore-tex® sind jedoch nicht unbedingt erforderlich, da es gewöhnlich zu dieser Jahreszeit nicht kalt ist und die Route dem Wind nicht stark ausgesetzt ist. Ideales Schuhwerk für die Wanderung sind Wanderschuhe aus Gore-tex®. Jogging- oder Trainingsschuhe sind nicht zu empfehlen, da es unterwegs einige Abschnitte mit weichem und feuchtem Boden gibt. Die Einheimischen wandern meistens mit Gummistiefeln, die auch getragen werden können. Ausreichend Kleider zum Wechseln (Socken, Unterwäsche) mitnehmen. Keine Waschmöglichkeit!

Ein kleiner Rucksack ist wichtig zum Transportieren von Mittagessen, Kamera, Regenkleidung, Wasserflasche (bitte eine eigene mitbringen), Mückenschutzmittel usw.Das weitere Gepäck wird täglich mit Autos von Unterkunft zu Unterkunft befördert. Persönliche Hygieneartikel nicht vergessen!

Tagsüber kann die Temperatur bis auf 25 Grad klettern, das Wetter kann aber auch regnerisch mit Temperaturen unter 20 Grad sein.


Verpflegung

Das finnische Frühstück ist reichhaltig und besteht aus Brot, Butter, Schinken, Käse, Brei, Corn Flakes, Milch, Saft, Joghurt usw. An Wandertagen ist ein deftiges Frühstück ein wichtiger Energiespender für unterwegs!

Für das Mittagessen unterwegs macht sich jeder vom Frühstücksbüffet belegte Brote und trägt sie im Rucksack. Auch die Wasserflaschen werden morgens gefüllt. Während der Mittagspause wird am Lagerfeuer auch Kaffee gekocht und Würstchen gegrillt.

Die Hauptmahlzeit des Tages ist das Abendessen. Gewöhnlich werden Fisch oder Fleisch, frischer Salat und Brot serviert. Falls vegetarisches Essen gewünscht wird, muss dies bei der Buchung bestellt werden!

Mücken
Mücken sind von Mitte Juni bis Mitte August in Feuchtgebieten anzutreffen. Im Spätaugust ist das Aufkommen von Mücken jedoch recht gering. Aus diesem Grunde finden die Touren mit garantierten Terminen gerade im August statt. Zum Schutz hat sich z.B. Autan auch in Finnland bewährt.



Reisepreis pro Person: 864.- Euro
ab/bis Flughafen Kajaani


Optional:

Bärbeobachtung am 2. Tag: 6 Stunden Safari - 98 € pro Person (erhältlich bis 17. August)

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers vom/zum Flughafen
  • Unterbringung: lt. Programm in Zimmern für 2–4 Personen , Dusche/Toilette auf dem Gang
  • Frühstück, Picknick-Mittagessen und Abendessen täglich
  • Gepäckbeförderung während der Tour
  • Englischsprachiger Wanderführer
  • Sauna jeden Abend (ausser am 1. Nacht)
  • Mietkanu am 6. Tag


    Veranstalter: VIAfelix Gruppenreisen GmbH, Kronberg + Upitrek, Finnland


UPITREK - Wanderungen an der finnisch-russischen Grenze

Termin: 

Reiseteilnehmer: RRV=Reiserücktrittsversicherung (empfohlen)
1. RRV 2. RRV 3. RRV 4. RRV (Titel)Name: Vorname: Geb.-Datum: Sonderwünsche: Anmelder
Name:* Vorname:* Geburtsdatum:* Strasse:*
PLZ:*
Ort:* Land: Telefon:*
Email:* *Pflichtfelder Ich interessiere mich ausserdem für (bitte auswählen):
Flüge nach Finnland: Fährverbindungen: Ferienhäuser: Mietwagen: Opernfestival Savonlinna: Sonstiges:
Bitte reservieren Sie die gewünschten Leistungen
und senden Sie mir Ihre schriftliche Reservierungsbestätigung zu. Die AGB habe ich zur Kenntnis genommen.
Bitte rufen Sie mich unter der o.a. Rufnummer zurück,
da ich noch weitere Fragen habe .

      oder  




Zielflughafen: Kajaani

Impressionen


Bauernhaus Arola


Unterwegs...


Kovajärvi


Unterwegs...


Hossa - Blockhaus


Julma Ölkky


Tolosenvirta

TourFinland.de ist ein Produkt von VIAfelix, Kronberg/Ts.  |  Webpage + Design: u+m new media, Waldkirchen