PKW (Mietwagen) Rundreisen

'Den Süden und Osten Finnlands entdecken' (Tour 2)

8tägige PKW oder Mietwagen-Rundreise ab/bis Helsinki mit vorgebuchten Hotels (Mai bis September).

Helsinki · Porvoo · Finnische Seenplatte · Saimaa · Jyväskylä · Hämeenlinna · Helsinki


Diese Rundreise führt Sie zu den schönsten Landschaften des finnischen Seengebiets Saimaa. Zum Auftakt besuchen Sie das malerische Städtchen Porvoo mit seinen bunten Holzhäusern und der alten Bischofskirche. Entlang der Südküste fahren Sie nach Kotka zur Kaiserlichen Fischerhütte des Zaren Alexander III. Savonlinna begrüßt Sie im Juli zu den Internationalen Opernfestspielen mit hervorragenden Aufführungen. Mit einem historischen Dampfschiff geht es durch die blauen Fluten des Saimaa-Sees. Das Kunstzentrum von Retretti mit seinen Höhlen bietet in jedem Sommer eine besondere Ausstellung. Im orthodoxen Kloster Neu Valamo können Sie kostbare Ikonen der einstmals in Russland gelegenen Klöster bewundern. Die mittelfinnischen Provinzhauptstadt Jyväskylä ist berühmt für die modernen Bauten des berühmten Architekten Alvar Aalto. Zum Abschluss der Reise begrüßt Sie die finnische Hauptstadt mit bunten Fassaden im Klassizismus und Jugendstil. Besuchen Sie die bekannte Felsenkirche, die farbenfrohe Markthalle und wenn Sie mögen, das Nationalmuseum.

Programm-Vorschlag

1. Tag -  Anreise nach Helsinki, Weiterfahrt nach Porvoo
Anreise mit dem Flugzeug oder Schiff nach Helsinki. Weiterfahrt mit dem eigenen Wagen oder Mietwagen in östlicher Richtung über den Autobahnring nach Porvoo. Je nach Flugplan bzw. Ankunftszeit der Fähre in Helsinki, haben Sie heute Zeit die hübsche Altstadt von Porvoo zu entdecken. Porvoo (ca. 47 000 Ew) ist die zweitälteste Stadt Finnlands und wurde 1346 gegründet. Bereits im Mittelalter hatte die Stadt große Bedeutung als Hafen und Handelsplatz und schon ab dem 19. Jh. entwickelte sie sich zur beliebten Sommerfrische für Intellektuelle, Künstler, wohlhabende Bürger und Adelige. Darunter waren auch die russische Zarenfamilie und Mitglieder des Hofes. Als wichtiger Meilenstein in der Geschichte Finnlands gilt die Abhaltung des ersten Reichstages unter dem russischen Zaren Alexander dem I. im Jahre 1809 im Dom zu Porvoo. Heute sind die gotische Bischofskirche, die mittelalterlichen Speicherhäuser am Flussufer, die bunten Holzhäuser der idyllischen Altstadt und das J.L. Runeberg-Haus sehenswert. Das Wohnhaus des Nationaldichters wurde im Empirestil erbaut und zeigt eine Sammlung an Erinnerungsstücken, antiken Möbeln und Jagdwaffen. In der Altstadt findet man zahlreiche Restaurants, eines davon mit Schneckenfarm, nette Cafés und kleine Läden zum Shoppen. Am alten Marktplatz beim roten Rathaus ist ein Besuch im historische Museum und des Edelfeldt-Valgren-Kunstmuseums zu empfehlen.. In der Nähe des Haikko Herrenhofs liegt das kleine Sommeratelier des Malers Albert Edelfeldt. Übernachtung in Kotka.

2. Tag - Fahrt entlang der Südküste in das Saimaa - Seengebiet
Heute am Vormittag entdecken Sie die Hafenstadt Kotka. An den Langinkoski-Stromschnellen liegt die Fischerhütte des Zaren Alexander III. Das schöne und romantische Holzhausensemble liegt direkt an den lachsreichen Stromschnellen des Kymijoki-Flusses und wurde 1889 durch den Monarchen eingeweiht. Danach fahren Sie weiter zur Bezirkshauptstadt Lappeenranta (70 000 EW), die direkt am Saimaa-See und Saimaa-Kanal liegt. Sehenswert ist die Festung mit der ältesten orthodoxen Kirche Finnlands von 1785 und dem Südkarelischen Museum. Über die wunderbare Seenlandschaft mit den eiszeitlichen Landrücken von Punkaharju, die zu den Nationallandschaften Finnlands zählen, erreichen Sie das Sommerhotel Malakia in Savonlinna.

3. Tag - Kleine Rundfahrt um Savonlinna, Nationallandschaft Punkaharju, Maleratelier, finnisches Forstmuseum, die größte Holzkirche der Welt, optionaler Besuch der OpernfestspieleSavonlinna
Wie wäre es mit einer kleinen Erkundungstour rund um Savonlinna? Fahren Sie nochmals nach Süden in die wunderschöne Seenlandschaft von Punkaharju. Die Landschaft entstand während der letzten Eiszeit und ist sehr reizvoll. Typisch sind die schmalen Landrücken zwischen den Seen, die oft gerade genug Platz für die Straße bieten. Punkaharju zählt zu den Nationallandschaften Finnlands. Es besteht die Möglichkeit zum Besuch des Malerateliers von Johanna Oras und des Forstmuseums Lusto. Fahren Sie von Punkaharjuweiter in nordöstlicher Richtung zum Dorf Kerimäki. Hier befinden sich alte Bootshäuser am Seeufer und im Dorfzentrum steht die größte Holzkirche der Welt aus dem Jahre 1847 für ca. 5000 Besucher. Anschließend fahren Sie zurück nach Savonlinna. Sie können im Hotel entspannen und sich ggf. auf den Opernabend vorbereiten. Die Opernsaison der Festspiele liegt gewöhnlich von Ende Juni bis Anfang August. Fragen Sie uns nach Karten. Übernachtung im Sommerhotel Malakias.

4. Tag - Freizeit in Savonlinna, Besuch der Wasserburg Olavinlinna, Fahrt mit dem nostalgischen Dampfschiff
Heute können Sie Savonlinna entdecken. Vom Marktplatz beim Hafen fahren stündlich Ausflugsschiffe zu Rundfahrten auf dem Saimaa-See und um die Stadt ab. In der Linnankatu finden Sie zahlreiche Künstlerläden, kleine Shops und Cafés, die zu einem Bummel einladen. Das Provinzmuseum in der alten Tenne (roter Backsteinbau auf der Insel rechts vor der Burg) und das Naturzentrum Nestori bieten unterhaltsame Bildung in Sachen Heimatgeschichte und Natur, Tier- und Pflanzenwelt des Seengebiets an. Falls Sie sich für die orthodoxe Kirchenkultur interessieren, können Sie zu einem Halbtagsausflug von Savonlinna nach Norden zum Kloster UusiValamo fahren. Es liegt ca. 90 Autominuten entfernt und verfügt über einen bedeutenden Kirchenschatz an Ikonen, Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie eine der größten slawischen Büchersammlungen. Das Klosterrestaurant bietet ein preiswertes Büffet zu Mittag an. Im Laden sind Klosterwein, Ikonen, Bienenwachskerzen und andere Reiseerinnerungen zu haben. Rückfahrt in die Region Savonlinna zum Hotel.

5. Tag -  Von Savonlinna über Mikkeli nach Jyväskylä
Nach dem Frühstück fahren Sie von Savonlinna aus über die Hauptstrasse in Richtung Mikkeli und biegen nach ca. 20 Minuten nach links auf die kleine Straße nach Sulkawa und Puumala ab. Die Route gehört zu den schönsten Strecken im Seengebiet. Die Landschaft entstand wahrend der letzten Eiszeit und bietet zauberhafte Ausblicke. Typisch sind die schmalen Landrücken zwischen den Seen, die oft gerade genug Platz für die Strasse bieten. Gegen Mittag erreichen Sie Mikkeli (49.000 Ew.). Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz wurde 1928 am Ufer des Saimaa-Sees gegründet. Im Zweiten Weltkrieg befand sich hier das Hauptquartier des finnischen Marschalls Mannerheim, der auch als Nationalheld Finnland 1917 in die Unabhängigkeit führte. Sehenswert ist das Hauptquartiermuseum und die Nachrichtenzentrale Lokki, das kleine Kirchenmuseum "Kivisakasti", die große Holzkirche der Gemeinde Mikkeli von 1817 und der historische Kenkavero-Pfarrhof mit Kräutergarten, Kunstausstellung und finnischen Handarbeitsläden. In der näheren Umgebung findet man das Visulahti Tourist Center mit Minifinnland (5 Km östlich der Stadt), den 8 Meter tiefen und 9000 Jahre alten Teufelsstrudel (Gletschermühle im Industriegebiet von Pursiala), die Hängebrücke von Kirkonvarkaus und den alten Friedhof aus dem 12. Jh. in Tuukkala. Auf dem Marktplatz von Mikkeli kann man die lokale Spezialität (Kalakukko - Fischbrot) probieren und dem Treiben der hier lebenden Zigeuner vom Stamm der Roma (bunte Trachten) zusehen. Zum Mittagessen empfehlen wir Ihnen das köstliche Büfett im Kenkävero Pfarrhof oder im Tertti Herrenhof, ca. 5 Autominuten außerhalb der Stadt in Richtung Kuopio. Am Spätnachmittag fahren Sie weiter nach Jyväskylä zur Übernachtung.

6. Tag - Besuch von Jyväskylä, der Heimatstadt des bekannten Architekten Alvar Aalto
Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur Besichtigung der Stadt Jyväskylä (ca. 130 000 Ew.), das am Nordufer des mit 199 km längsten und tiefsten Sees Finnlands, Paijanne, liegt. Jyväskylä ist Hauptstadt und Wirtschaftszentrum der Provinz Mittelfinnland und Universitätsstadt. Die Stadt ist besonders bekannt als Wirkungsstätte des berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto, dessen Erbe sich in den vielen modernen Bauten (Universität, Theater, Arbeiterhaus) widerspiegelt. Sehenswert sind das Alvar Aalto Museum, das finnische Trachtenzentrum und das Zentralfinnische Museum mit Ausstellungen zur Geschichte und Entwicklung der Stadt und Umgebung. Am Stadtrand, in Haapaniemi, liegt das idyllische Freilichtmuseum Savutuvan Apaja mit einer Sammlung alter bäuerlicher Gebäude und einem gemütlichen Restaurant in der Scheune. Nach Voranmeldung kann man die Rauchsauna probieren und ein erfrischendes Bad im See nehmen. Das Museum ist auch mit dem Schiff von der Stadtmitte zu erreichen. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag -  Fahrt von Jyväskylä über Hämeenlinna zurück nach Helsinki
Nach dem Frühstück fahren Sie in westlicher Richtung aus der Stadt auf der Straße 23 Richtung Keuruu / Virrat hinaus. Kurz nach der Stadtgrenze liegt rechts die alte hölzerne "Kreuzkirche" von Petäjävesi. Das Gotteshaus von 1764 wurde kunstvoll von Zimmermännern erbaut und gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weiter südlich in der Stadt Mänttä befindet sich im Gutshof Joenniemi eine bedeutende Kunstausstellung, die auf die Stiftung des Industriellen Gösta Serlachius zurückgeht. Neben den Werken bekannter finnischer Künstler (Werke von Albert Edelfeld, Akseli Gallen-Kallela, Hugo Simberg) findet sich auch flämische Kunst aus dem 17. Jh. sowie italienische und spanische Werke der Renaissance und des Barock. Danach fahren Sie weiter nach Hämeenlinna. Hier kann man das Geburtshaus des berühmten Komponisten Jean Sibelius und die mächtige Backsteinburg besichtigen. Auf dem Weg nach Helsinki liegt die Glashütte Iittala, die für ihr finnisches Gebrauchsdesign bekannt ist. Wochentags kann man den Glasbläsern bei der Arbeit zusehen. Im Shop gibt es interessante Sonderangebote. Je nach Ihrem Besichtigungsplan erreichen Sie am Nachmittag oder Abend Helsinki. Übernachtung  in Helsinki.

8. Tag - Stadtbesichtigung von Helsinki, Besuch der Markthalle und Rückreise
Nach dem Frühstück haben Sie Zeit für Besichtigungen in der finnischen Hauptstadt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Helsinki zählen der neoklassizistische Senatsplatz mit Dom, alter Universität und Regierungspalais sowie die orthodoxe Uspenski-Kathedrale, die berühmte Felsenkirche, das Sibelius-Monument und das Finlandia-Haus. Auf jeden Fall sollten Sie sich den mediterran wirkenden Marktplatz und die stimmungsvolle Jugendstil-Markthalle nicht entgehen lassen. Hier werden Ihnen finnische Spezialitäten wie Rentierschinken, Lachs und frische Beeren angeboten. Die wichtigsten Designer-Shops befinden sich ebenso in der Nähe des Marktplatzes. Hier können Sie die bekannten Glas- und Porzellanwaren, Bestecke und finnische Textilien bewundern und auch kaufen.

Je nach Flug- oder Schiffsplan erfolgt der Antritt der Rückreise am Nachmittag bzw. Abend.

8tägige PKW (Mietwagen) Rundreise

Reisepreise pro Person
(Mindestteilnehmer 2 Personen)

empfohlene
Personen/Auto

im Doppel
1. +  2. Person

im Doppel
3. + 4. Person

Mietwagen Kat. Mini
z.B. Skoda Fabia

2

566

- - -

Mietwagen Kat. Kompakt
z.B. Nissan Note

2 - 4

638

368

andere Mietwagenkategorien

bis max. 9 Personen

auf Anfrage

nur Landarrangement ohne Mietwagenbuchung

389

Kinderermässigung auf Anfrage

Zuschlag für gute Opernkarten in Savonlinna: 120.- bis 170.- EUR

alle Preise vorbehaltlich der Verfügbarkeit entsprechender Zimmerkontingente!

Stand: August  2016

     
        Leistungen:
  • 7 Übernachtungen mit großem Frühstücksbüfett in guten Hotels

  • Vorreservierungen für alle Unterkünfte

  • Prospektmaterial, Finnlandkarte

  • Reisepreissicherungsschein/Insolvenzversicherung
    Bei Mietwagenbuchung:

  • 7 x 24 Stunden Mietwagen lt. gebuchter Kategorie
    inkl. Steuern und Gebühren , unbegrenzte Kilometer, Diebstahl- und Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung.

    Mindestteilnehmerzahl 2 Erwachsene



    Veranstalter: VIAfelix Gruppenreisen GmbH, Kronberg


Reisetermin
1. Übernachtung: letzte Übernachtung: eigene Anreise: Mietwagen ab/bis Helsinki:
Reiseteilnehmer: Bitte wählen Sie für jeden Reiseteilnehmer die gewünschten Leistungen:
DZ=Doppelzimmer/EZ=Einzelzimmer/RRV=Reiserücktrittsversicherung(empfohlen)

1. DZ EZ RRV 2. DZ EZ RRV 3. DZ EZ RRV 4. DZ EZ RRV (Titel)Name: Vorname: Geb.-Datum: Sonderwünsche: Anmelder
Name:* Vorname:* Geburtsdatum:* Strasse:*
PLZ:*
Ort:* Land: Telefon:*
Email:* *Pflichtfelder Ich interessiere mich ausserdem für (bitte auswählen):
Flüge nach Finnland: Fährverbindungen: Ferienhäuser: Mietwagen: Opernfestival Savonlinna: Sonstiges:
Bitte reservieren Sie die gewünschten Leistungen
und senden Sie mir Ihre schriftliche Reservierungsbestätigung zu. Die AGB habe ich zur Kenntnis genommen.
Bitte rufen Sie mich unter der o.a. Rufnummer zurück,
da ich noch weitere Fragen habe .

      oder  

Impressionen


Helsinki


Helsinki bei Nacht


Helsinki, Jugenstilhäuser


Helsinki, Sibelius Monument


Porvoo, alte Speicherhäuser


Punkaharju - Saimaa


Burg Olavinlinna


Kloster Uusi Valamo


SS Heinävesi


Unterwegs...

Jyväskylä


Hämeenlinna, Burg


Seenlandschaft bei Hämeenlinna